Süße vegane Hefehasen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (nicht bewertet) Loading...Loading...
Die süßen veganen Hefehasen machen sich sehr gut auf jeder Oster-Tafel oder als kleines Mitbringsel zum Osterfest. Bei uns schon seit vielen Jahren ein Muss zum Brunch an Ostersonntag. Glücklicherweise hat bereits im zweiten Jahr die vegane Version der leckeren Häschen die traditionelle mit Eigelb etc. abgelöst. Und hat`s jemand gemerkt? Nööö :)

Der Teig kommt prima ohne Eier aus und auch alle weiteren Zutaten sollten in jedem Supermarkt zu kaufen sein.

Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Ich zeige euch ein paar Anregungen auf den Fotos. Wie ihr sehen könnt, ist das Ergebnis nicht bei jedem Hefehasen so ideal 😀 Denn je nachdem wie gut die Hefe nun mal aufgeht, verändert sich das Backresultat. Aber schmecken tun sie ja trotzdem wunderbar. Lecker zum Beispiel mit eurer Lieblingsmarmelade, Schokoaufstrich oder einfach nur mit veganer Butter.

Ihr solltet die Hefehasen aber auf jeden Fall am selben Tag aufmampfen, da sie frisch einfach am besten schmecken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie ab dem dritten Tag schon ziemlich hart sein können. Doch meistens überleben die niedlichen Kerlchen sowieso den ersten Ostertag nicht 😉 Und wenn doch, dann einfach eintunken in warmen Kakao. Mhhhhhhh

vegane Hefehasen 4

Zubereitungszeit

Gesamtzeit: 1 h 50 Minuten, Vorbereitungszeit: ca. 25 Min., Ruhezeit: 1 Stunde, Backzeit: ca. 25 Min.

Zutaten

(für ca. 10-12 Hasen)

  • 250 ml Sojadrink oder Wasser, beides lauwarm
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 1 Würfel frische Hefe (oder 1,5 Packungen Trockenhefe)
  • 500 g Weizenmehl (ich habe 250g Dinkel und 250 g Weizenmehl benutzt)
  • Prise Salz
  • 1-2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sojasahne (z.B. Alpro Soja Cuisine)

Optional: Ein paar Rosinen und Mandelstifte vegane Hefehasen 7

Zubereitung

  • Bei Verwendung von frischer Hefe, diese in einer Schüssel zerbröseln und den Sojadrink sowie 1 El Rohrohrzucker hinzufügen und etwa 10 Min mit einem Tuch abgedeckt gehen lassen.
  • Mit Trockenhefe kann der erste Punkt übersprungen werden und gleich das Mehl mit der Trockenhefe vermengen. Den Zucker, das Öl und das Salz beimengen und mit Hilfe einer Küchenmaschine oder elektrischen Handrührgerät so lange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat (ca. 1 Stunde).
  • Anschließend den Backofen auf 160 °C erhitzen. Den Teig in 10 bis 12 Kugeln teilen und daraus nach Belieben Hasen formen. Die geformten Hasen auf einem Backblech (+ Backpapier) platzieren und mit etwas Sojasahne bestreichen. Ca. 25 Min im warmen Ofen backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

vegane Hefehasen      vegane Hefehasen 3

Ein gelungenes Backresultat der veganen Hefehasen.
vegane süße Hefehasen

Und ein missglücktes Ergebnis… Mit ganz viel Fantasie sieht man die langen Ohren, den Kopf und den Puschelschwanz, oder ? 😉

vegane Hefehasen 2

Willkommen

Hier gibt es viele vegane Leckereien und weitere Themen rund um ein veganes Leben zu entdecken. Und warum alles vegan? Aus Liebe zu den Tieren, der Begeisterung für pflanzliche Lebensmittel und der Leidenschaft für das Kochen und Backen! Viel Spaß beim Stöbern!
Apfel asiatisch Aubergine Bananen Birne Blätterteig Blaubeeren Cranberry Eis Erdbeere Flammkuchen glutenfrei Hefegebäck Heidelbeeren Ingwer italienisch Karneval Karotten Käsekuchen Kekse Keksstempel Kohlroulade Kokos Kuchen Kürbis Mango Nüsse Ostern Plätzchen Reis Rote Bete Schokolade Scones Silvester Snack Soße Spargel Superfood Süßkartoffel Tofu Torte vegan Walnüsse Weihnachten Zoodles

Links

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis rezeptefinden.de Instagram

1 Kommentar

  1. Das Rezept klingt richtig super! Ich werde es heute direkt mal ausprobieren :)

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Pin It on Pinterest

Share This